Unsere Inseln | Sjællands Vestkyst

Unsere Inseln

– Mit einer Größe von 7 km2 ist Agersø die größte Insel Südwestseelands. An der Westseite der Insel liegen feine Badestrände, während die schönsten Naturgebiete im nördlichen Teil der Insel zu finden sind, wo ein kurzer Damm nach Egholm führt, und bei Helleholm im Süden. Die Vogel- und Pflanzenwelt auf der Insel ist etwas ganz Besonderes. Außerdem bestehen gute Möglichkeiten, Versteinerungen zu finden. Mit der Fähre von Stigsnæs erreicht man die Insel in 15 Min.

- Auf Nekselø findet man eine einzigartige Naturlandschaft mit seltenen Blumen und Tieren. 2 schöne Trampelpfade führen rund um die Insel. Die Insel ist so klein, dass man sie an einem Tag umrunden kann.

Omø liegt auf der Grenze zwischen dem Großen Belt und dem Smålandsfahrwasser. Die Dörfer der Insel gehören zu den am besten bewahrten in Südwestseeland. Der Jachthafen ist familienfreundlich und liegt in schöner Umgebung. Mit der Fähre von Stigsnæs erreicht man die Insel in 45 Min.

- Auf Sejerø vergeht die Zeit langsamer, der Himmel ist weit und man spürt die Ruhe bis tief in die Seele. Die Fährüberfahrt von Havnsø dauert nur 59 Min., aber man ist plötzlich in einer anderen Welt.

– Früher lag ein Hauch von Mystik über Sprogø. Seeräuber, die Burg Valdemars des Großen, gestrandete Reisende, Eiswinter, das Mädchenheim. Wenige Menschen waren auf der Insel, aber jetzt kommen sehr viele auf ihrer Fahrt auf der Brücke über den Großen Belt vorbei.

BEACHTEN SIE! Sprogø kann nur besucht werden, wenn man an einer geführten Tour teilnimmt – fragen Sie im Touristbüro.